bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


La vie de Jésus
La vie de Jésus

Scope. Frankreich 1997. Produktion: 3B Productions/CRRAV/NORFILMS. Produzent: Jean Brehat, Rachid Bouchareb. Regie und Buch: Bruno Dumont. Kamera: Philippe van Leeuw. Musik: Richard Cuvillier. Schnitt: Guy Lecorne, Yves Deschamps. Darsteller: David Douche (Freddy), Marjorie Cottreel (Marie), Genevieve Cottreel (Yvette), Kader Chaatouf (Kader), Sebastien Delbaere (Gégé), Samuel Boidin (Michou). 96 Min. Verleih: Peripher (O.m.d.U.).


In einem nordfranzösischen Dorf lebt eine Clique arbeitsloser Jugendlicher in den Tag hinein, vertreibt sich mit Mopedfahren und Mutproben die Zeit, bis sich ihre Frustration in der sexuellen Nötigung eines Mädchens und dem Totschlag eines jungen Arabers enlädt. Ein ausgesprochen stilsicher inszeniertes, von äußerst sensibel geführten Laiendarstellern beeindruckend gespieltes Kleinstadtporträt um eine alleingelassene Jugend und den alltäglichen Rassismus in einer ihrer Wertvorstellungen beraubten Welt. - Sehenswert.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00219s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]