bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Geheimsache
Secret Défense

Frankreich 1998. Produktion: Pierre Grise Prod./La Sept Cinéma/T & C Film/Alia. Produzenten: Martine Marignac, Maurice Tinchant. Regie: Jacques Rivette. Buch: Jacques Rivette, Pascal Bonitzer, Emmanuelle Cuau. Kamera: William Lubtchansky. Schnitt: Nicole Lubtchansky. Darsteller: Sandrine Bonnaire (Sylvie Rousseau), Jerzy Radziwilowicz (Walser), Laure Marsac (Véronique/Ludivine), Grégoire Colin (Paul), Françoise Fabian (Geneviève), Christine Vouilloz, Mark Saporta. 170 Min. Verleih: Advanced (O.m.d.U.).


Eine junge Forscherin, die in Paris an der Entdeckung eines Mittels gegen Krebs arbeitet, wird auf gleich mehrfache Weise mit den tragischen Ereignissen in ihrer Familie konfrontiert. Sie will sich an jenem Mann rächen, der ihren Vater tötete, muß sich aber trotz der Erkenntnisse der wahren Zusammenhänge in ihr eigenes Schicksal fügen. Um die Präsenz einer faszinierenden Hauptdarstellerin rankt sich eine auf der Folie des Kriminalfilms entwickelte, hochkomplexe Paraphrase des antiken Stoffes der "Orestie". Dabei gelingt es Jacques Rivette souverän, die dichte Intensität Hitchcockscher Handlungs- und Stilelemente mit einer tiefgründigen Meditation über die Tragik in der menschlichen Existenz in Einklang zu bringen, wobei sich Spiel und Ernsthaftigkeit auf höchst anregende Wesie durchdringen. - Sehenswert.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00669s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]