bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Tango
Tango

Argentinien/Spanien 1997. Produktion: Adela Pictures/Beco Films/Terraplen Producciones/Alma Atta Films/Astrolabio Prod./Pandora Cinema. Produzenten: Luis A. Scalella, Carlos A. Mentasti, Juan C. Codazzi. Regie und Buch: Carlos Saura. Kamera: Vittorio Storaro. Musik: Lalo Schifrin. Schnitt: Julia Janiz. Darsteller: Miguel Ángel Solß (Mario Sußrez), Cecilia Narova (Laura Fuentes), Mía Maestro (Elena Flores), Juan Carlos Copes (Carlos Nebbia), Carlos Rivarola (Ernesto Landi), Sandra Ballesteros (María Elman), Oscar Cardozo Ocampo (Daniel Stein). 105 Min. Verleih: Hollywood Partners.


Ein renommierter Regisseur versucht, die Trennung von seiner Frau durch die Inszenierung eines gewaltigen Tangospektakels zu verarbeiten, verliebt sich dabei aber in die Geliebte seines Hauptsponsors. Brillant fotografierter und choreografierter Film über Argentininien, den Tango und das Altern, dessen verfremdendes Spiel mit Ironie und Pathos auf Dauer ermüdet, als opulente Historie des Tango aber dennoch übertzeugt. - Ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00426s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]