bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Skin Flick
Skin Flick

Teils schwarz-weiß
England/Deutschland 1999
Produktion: Cazzo Film/Millivres & Suzuki Akihiro Prod./Stance Company
Produzent, Regie und Buch: Bruce LaBruce
Kamera: James Carman
Schnitt: Manfred Mancini, Jörg Andreas
Darsteller: Steve Master (Dieter), Eden Miller (Dirk), Tom International (Reinhold), Ralph Steel (Wolfgang), Tim Vinzent (Manfred), Nikki Richardson (Cameltoe)
Länge: 70 Min.
Verleih: GMfilms


Szenen aus dem Leben einer Gruppe homosexueller Skinheads, die keine große erzählerische Struktur erkennen lassen, sondern neben latenter Gewaltbereitschaft die Gier nach sexueller Befriedigung thematisieren. In Verbindung mit rechtsradikalem Gedankengut und pornografischen Szenen ergibt sich ein oberflächlich bebildernder Film fern jeder Form von Moral und Ethik. - Wir raten ab.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00199s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]