bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Oskar und Leni

Schwarz-weiß. Deutschland 1998
Produktion: INDIGO/ZDF (Das kleine Fernsehspiel)
Produzenten: Erik Stappenbeck, Jörg Wagner
Regie und Buch: Petra Katharina Wagner
Kamera: Peter Polsak, Heinz Busert
Musik: Simon Jeffes
Schnitt: Erik Stappenbeck
Darsteller: Christian Redl (Oskar), Anna Thalbach (Leni), Elisabeth Trissenaar (Ella Grothe), Reiner Heise (Heinz), Nadja Engel (Tanja, Lenis Kollegin), Wookie Meyer (Maria, Lenis Schwester)
Länge: 90 Min.
Verleih: Basis


Ein soeben aus der Haft entlassener Juwelendieb und eine junge Arbeiterin begegnen einander für einen kurzen Moment in der Berliner U-Bahn, doch dieser Moment verändert beider Leben. Eine sanft-poetische Liebesgeschichte, in der sich der Traum einer großen Liebe gegenüber Lethargie und Daseinszweifel in der Anonymität einer Großstadt behauptet. Ein Zuviel an Themen und Themenvariationen belastet die im Kern durchaus sympathische Fabel um Beharrlichkeit und Lebensglück und läßt sie in einem Sammelsurium loser Fäden versiegen. - Ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00214s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]