bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Matrix
The Matrix

Scope. USA 1999
Produktion: Warner Bros.
Produzent: Joel Silver, Dan Cracchiolo
Regie und Buch: Larry Wachowski, Andy Wachowski
Kamera: Bill Pope
Musik: Don Davis
Schnitt: Zach Staenberg
Darsteller: Keanu Reeves (Thomas Anderson/Neo), Laurence Fishburne (Morpheus), Carrie-Anne Moss (Trinity), Hugo Weaving (Agent Smith), Gloria Foster (Oracle), Joe Pantoliano (Cypher), Marcus Chong (Tank), Paul Goddard (Brown)
Länge: 136 Min.
FSK:
Verleih: Warner Bros.


Ein Computerprogrammierer erfährt, daß die Welt nur ein Computerprogramm ist. In Wahrheit werden die Menschen in gigantischen Plantagen gezüchtet, um intelligenten Maschinen, die die postapokalyptische Erde beherrschen, als Energiequelle zu dienen. Auf den Programmierer setzt eine Gruppe von "Überlebenden" ihr ganze Hoffnung zur Erösung der Menschheit. Aufwendig gestalteter Science-Fiction-Film, der das aktuelle Mißtrauen gegenüber der sichtbaren Welt und insbesondere den neuen Computertechniken artikuliert, wobei er sich zahlreicher mythologischer und religiöser Anspielungen bedient. Das fast ohne Farben und in kahlen Räume inszenierte Endzeitdrama setzt zugleich auf perfekte Kampfszenen, in denen das traditionelle Kung-Fu-Kino mit den Möglichkeiten der Digitaltechnik effektvoll übersteigert wird.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00345s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]