bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Mac Cool und der Piratenschatz
The Real Macaw

Australien 1997
Produktion: Becker Films Prod./Bellwether Films
Produzentin: Margot McDonald
Regie: Mario Andreacchio
Buch: Bruce Hancock, Matthew Perry
Kamera: David Foreman
Musik: Bill Conti
Schnitt: Edward McQueen-Mason
Darsteller: James Croft (Sam), Jason Robards (Großvater), Deborra-Lee Furness (Mutter), Joe Petruzzi (Vater), John Waters (Dr. Hagen)
Länge: 92 Min.
FSK: o.A.; f
Verleih: Jugendfilm


Für Kinder konzipierter Abenteuerfilm um einen auf der Südseeinsel Coral Island vergrabenen Inka-Schatz, der mit Hilfe eines mehr als 150 Jahre alten Papageis gefunden werden kann. Einem verarmten Vogel-Liebhaber und seinem agilen Enkelsohn kommt die Aussicht auf das Gold gerade recht. Zuvor gilt es allerdings noch, den Aktivitäten eines Bösewichts zu trotzen. Von der einfältigen Konstruktion und den fehlerhaften szenischen Details abgesehen, verärgert der Film vor allem durch seinen lärmenden Habitus und die oberflächliche, mitunter sogar zynische Machart. - Ab 10 möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00385s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]