bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


So haben wir gelacht
Così ridevano

Italien 1998
Produktion: Mario und Vittorio Ceccho Gori
Produzenten: Vittorio Cecchi Gori, Rita Cecchi Gori
Regie und Buch: Gianni Amelio
Kamera: Luca Bigazzi
Musik: Franco Piersanti
Schnitt: Simona Paggi
Darsteller: Enrico Lo Verso (Giovanni), Francesco Giuffrida (Pietro), Claudio Contartese (Rosario), Rosaria Danzé (Lucia), Simonetta Benozzo (Ada), Fabrizio Gifuni (Palaia, der Erzieher), Paolo Sena (Professor Rosini)
Länge: 124 Min.
Verleih: Prokino


Die Lebenswege zweier Brüder im Italien der späten 50er und frühen 60er Jahre: Giovanni, der ältere, ein Analphabet aus einer sizilianischen Bauernfamilie, kommt nach Turin, um für Pietro, den jüngeren, Schule und Studium zu finanzieren. Die bedingungslose, ehrgeizige Hilfsbereitschaft führt ihn dazu, daß er die Augen vor der Realität verschließt und seine Unschuld verliert. Anders als Luchino Visconti in seinem vergleichbaren "Rocco und seine Brüder" entwirft Amelio ein nur in Ansätzen soziales Panorama, sondern schildert eine auf den ersten Blick private Obsession. Die Bemühungen, ein Gleichnis auf gesellschaftliche Fehlentwicklungen entstehen zu lassen, scheitern jedoch auf Grund zahlreicher psychologischer Unglaubwürdigkeiten und einer prätentinösen Inszenierung. - Ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00417s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]