bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Nachtgestalten

Deutschland 1999
Produktion: Rommel Film
Produzent: Peter Rommel
Regie und Buch: Andreas Dresen
Kamera: Andreas Höfer
Musik: Cathrin Pfeifer, Rainer Rohloff, Jürgen Ehle, Topo Gioia
Schnitt: Monika Schindler
Darsteller: Meriam Abbas (Hanna), Victor (Dominique Horwitz), Oliver Bäßler (Jochen), Susanne Bormann (Patty), Michael Gwisdek (Peschke), Ricardo Valentim (Feliz), Ade Sapara (Ricardo), Imogen Kogge (Rita), Horst Krause (Taxifahrer)
Länge: 103 Min.
FSK: ab 12; f
Verleih: MFA


In der Nacht, in der der Papst zu einem (fiktiven) Besuch in Berlin weilt, findet eine Handvoll Menschen keine Ruhe: ein Stadtstreicher-Paar, ein junger Bauer vom Land, ein Angestellter, der einem afrikanischen Jungen begegnet. Alle sind auf der Suche nach Wärme, Geborgenheit und bescheidenem Glück, das sich in ihrem mühsamen Leben nur selten finden läßt. Die lose verwobenen Geschichten entwickeln ein tiefes Gespür für die Not und leben vom aufrichtigen Interesse an den Figuren. Ein mutiger Film voller Intensität und Lebendigkeit, der eine ungeglättete Annäherung an die Wirklichkeit wagt und und ein nüchternes Bild häufig übersehener Randbereiche der deutschen Wirklichkeit zeichnet. - Sehenswert ab 16. (Kinotip der katholischen Filmkritik)

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00248s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]