bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Oh, Tano! Für Dich lohnt es zu sterben
Tano da Morire

Italien 1997
Produktion: Adriana Chiesa Enterprises
Produzenten: Donatella Palermo, Loes Kamsteeg
Regie: Roberta Torre
Buch: Enzo Paglino, Gianluca Sodaro, Roberta Torre
Kamera: Daniele Ciprì
Musik: Nino D'Angelo
Schnitt: Giogiò Franchini
Darsteller: Ciccio Guarino (Tano Guarrasi), Mimma De Rosalia (Franca Guarrasi), Enzo Paglino (Enzo), Maria Aliotta (Caterina), Annamaria Confalone (Modesta), Adele Aliotta (Rosa), Vincenzo di Lorenzo (Don Paliddu Billizza)
Länge: 80 Min.
FSK:
Verleih: MOP (O.m.d.U.)


Die Ermordung eines bekannten und allseits beliebten Schlachtermeisters durch die Mafia in Palermo wird zum Anlaß für eine spielerische Auseinandersetzung mit den Hintergründen dieses authentischen Falls, der zur Volkslegende wurde. Einerseits betreibt der verschachtelt erzählte Film eine dokumentarische Annäherung, andererseits werden die Erinnerungen als stilisiertes Tanztheater inszeniert, als groteske Pop-Oper mit Laienschauspielern und Zeitzeugen, bei der Sozialkitsch ebenso wie der Gründungsmythos der Mafia bruchlos in einen karnevalesken Rhythmus eingebunden werden, der sich zu einem reizvollen modernen Märchen des sizilianischen Alltags verdichtet.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00251s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]