bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Wild Wild West
Wild Wild West

USA 1998
Produktion: Peters Entertainment/Sonnenfeld-Josephson Production
Produzenten: Jon Peter, Barry Sonnenfeld
Regie: Barry Sonnenfeld
Buch: S.S. Wilson, Brent Maddock, Jeffrey Price, Peter S. Seaman
Kamera: Michael Ballhaus
Musik: Elmer Bernstein
Schnitt: Jim Miller
Darsteller: Will Smith (James West), Kevin Kline (Artemus Gordon/Präsident Grant), Kenneth Branagh (Dr. Arliss Loveless), Salma Hayek (Rita Escobar), M. Emmet Walsh (Coleman), Ted Levine (General McGrath)
Länge: 106 Min.
FSK: ab 12; f
Verleih: Warner Bros.


Zwei ungleiche US-Spezialagenten verfolgen 1869 einen wahnsinnig gewordenen Konföderierten-Veteran, der sich mit dem amerikanischen Präsidenten, Wissenschaftlern, Gott und der Welt im Krieg befindet. Unterstützt von einer weiblichen Armada, legt der Schurke eine Brandspur durch das Land und bedroht seine Opfer mit futuristischen Waffen und Apparaten, bis die beiden Verfolger dem Bösewicht den Garaus machen. Eine unpatriotische Comic-Oper, mit äusserlichen Effekten überladen, zitierwütig, detailversessen und nur vordergründig witzig. Die belanglose Geschichte degradiert die Charakter zum mechanischen Posieren und Grimassieren.- Ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00219s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]