bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Kinder des Himmels
Bachehaye aseman

Iran 1997
Produktion: Institute for the Intellectual Development of Children and Young Adults
Produzenten: Amir Esfandiari, Mohammad Esfandiari
Regie und Buch: Majid Majidi
Kamera: Parviz Malekzade
Musik: Keyvan Jahanshahi
Schnitt: Hassan Hassandoost
Darsteller: Mohammad Amir Naji (Alis Vater), Amir Farrokh Hashemian (Ali), Bahare Seddiqi (Zahra), Nafise Jafar-Mohammadi (Roya), Fereshte Sarabandi (Alis Mutter), Karnal Mirkarimi
Länge: 90 Min.
FSK:
Verleih: Arthaus


Ein Junge in einem Armenviertel von Teheran verliert das einzige Paar Schuhe seiner jüngeren Schwester. Daraufhin müssen sich die Kinder die Schuhe des Jungen für den Schulweg teilen. Als bei einem Marathonlauf ein Paar Turnschuhe als Prämie winkt, scheint sich das Problem zu lösen. Der autobiografisch geprägte Film erzählt aus der unverstellten Sicht der Kinder, wie schwierig sich für die Armen selbst die Erfüllung der Grundbedürfnisse gestalten kann. Sachlich und ohne Melodramatik vermittelt er einen Eindruck von den bedrückenden und totalitären Lebensverhältnissen nach zwei Jahrzehnten "Gottesstaat", aber auch von zwischenmenschlichen Aspekten, die dem entgegenstehen. - Sehenswert ab 8.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00277s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]