bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


In Heaven
In Heaven

Österreich 1998
Produktion: Frames Filmprod./Edgar Reitz Filmprod.
Produzent: Stefan Schuh
Regie: Michael Bindlechner
Buch: T.G. Téglásy Gergely
Kamera: Michael Kaufmann
Musik: Flora St. Loup
Schnitt: Eliska Stibrova
Darsteller: Sylvie Testud (Valeska), Xaver Hutter (Csiwi), Merab Ninidze (Levi)
Länge: 102 Min.
Verleih: Neue Visionen


Die Geschichte dreier junger Leute am Rande einer österreichischen Industriestadt. Ein 17-jähriger sucht seinen Platz im Leben, begegnet einem Mädchen und bittet es, seine Freundin zu sein. Die junge Frau lässt sich darauf ein und träumt dennoch von einem imaginären Glück in weiter Ferne. Sein Freund indes hat das unstete Leben satt. Diese "menage à trois" verläuft ohne Besitzansprüche; die Helden tasten nach Nähe, Geborgenheit, Harmonie. Der undramatische, in einzelnen Momenten wie hingetupft wirkende Film überzeugt durch die Intensität des Spiels und die Genauigkeit der sozialen Hinergründe. Eine Alltagsstudie, die sich unaufdringlich zum philosophischen Gleichnis verdichtet. - Sehenswert ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00487s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]