bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Mein liebster Feind

Deutschland 1999
Produktion: Werner Herzog Filmprod./Zephir Film/Café Prod.
Produzent: Lucki Stipetic
Regie und Buch: Werner Herzog
Kamera: Peter Zeitlinger
Musik: Popol Vuh
Schnitt: Joe Bini
Länge: 96 Min.
Verleih: Zephir Film


Werner Herzogs Dokumentarfilm über Klaus Kinski, den verstorbenen Hauptdarsteller mehrerer seiner Filme. Herzog berichtet von Kinskis Wutausbrüchen und von katastrophalen Dreharbeiten, zeigt zum Beleg Out-Takes und reiste eigens zu den damaligen Drehorten in Südamerika. Der Filmemacher setzt sich dabei zugleich selbst deutlich in Szene, so dass dies nicht nur ein Film über einen außergewöhnlichen Schauspieler und Menschen wurde, sondern auch über eine von Machtkämpfen und Eitelkeiten überschattete Männerfreundschaft. Als Dokument des dahingeschiedenen deutschen Autorenfilms von hohem Wert. - Ab 16.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00204s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]