bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Fight Club
Fight Club

Scope. USA 1999
Produktion: Art Linson Prod./Fox 2000 Pictures/Regency Enterprises
Produzenten: Art Linson, Cean Chaffin, Ross Grayson Bell
Regie: David Fincher
Buch: Jim Uhls, nach dem gleichnamigen Roman von Chuck Palahniuk
Kamera: Jeff Cronenweth
Musik: The Dust Brothers
Schnitt: James Haygood
Darsteller: Edward Norton (Erzähler), Brad Pitt (Tyler Durden), Meat Loaf Aday (Robert Paulsen), Helena Bonham Carter (Marla Singer), Jared Leto (Angel Face), Zach Grenier (Manager), Eion Bailey (Ricky)
Länge: 138 Min.
FSK:
Verleih: Twentieth Century Fox


Die modernistisch aufgefütterte Variante des Dr. Jeckyll-und-Mr. Hyde-Themas: Ein frustrierter Büroangestellter steigt aus seinem Alltagstrott aus und gründet mit einem sinistern Handelsvertreter den Männerbund "Fight Club", der um des Adrenalinrauschs willen brachiale Faustkämpfe ausrichtet und sich bald zur Privatarmee ausweitet. Als der Held die Dimension der Verschwörung erahnt, will er sie eindämmen, muss aber feststellen, dass er mit seinem Gegenspieler identisch ist. Der Film verrät den ambitionierten Wunsch, eine Synthese aus groß angelegter Hollywood-Produktion und europäischem Autorenkino herbeizuführen, um damit etwas Drittes, völlig Neues zu schaffen. Ein trotz seines Scheiterns achtbares Unterfangen.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00257s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]