bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Kikujiros Sommer
Kikujiro

Japan 1999
Produktion: Bandai Visual/Tokyo FM/Nippon Herald/Office Kitano
Produzenten: Masuyuki Mori, Takio Yoshida
Regie und Buch: Takeshi Kitano
Kamera: Katsumi Yanagishima
Musik: Joe Hisaishi
Schnitt: Takeshi Kitano
Darsteller: Beat Takeshi (Kikujiro), Yusuke Sekiguchi (Masao), Kayoko Kishimoto (Kikujiros Frau), Great Gidayu (Fatso), Rakkyo Ide (glatzköpfiger Biker), Nezumi Imamura (Reisender), Kazuko Yoshiyuiki (Großmutter)
Länge: 121 Min.
FSK:
Verleih: Senator


Ein achtjähriger Halbwaise aus Tokio wird auf der Suche nach seiner Mutter von einem Bekannten seiner Großmutter begleitet. Während der letztlich erfolglosen Reise bahnt sich zwischen dem stillen, traurigen Kind und dem aggressiven Grobian langsam eine Freundschaft an. Eine von Melancholie und Poesie, aber auch von unbändiger Lust an kindlichen Späßen getragene Hommage an den Slapstick-Stummfilm, die das Genre durch den surreal-absurden Humor Takeshi Kitanos "modernisiert". Durch das berührende Spiel der beiden Hauptdarsteller zugleich ein unaufdringliches Plädoyer für Freundschaft und Menschlichkeit. - Sehenswert ab 10.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00269s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]