bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


lovers (dogma #5)
Dogma 5/Too Much Flesh

Frankreich 1999
Produktion: Bar-Nothing/TF1 International/Tolodo
Produzenten: Pascal Arnold, Jean-Marc Barr, Emmanuelle Mougne
Regie: Jean-Marc Barr
Buch: Pascal Arnold, Jean-Marc Barr
Kamera: Jean-Marc Barr
Musik: Valérie Albert
Schnitt: Brian Schmitt
Darsteller: Elodie Bouchez (Jeanne), Sergej Trifunovic (Dragan), Geneviève Page (Alice), Dragan Nicolic (Zlatan), Thibault de Montalembert (Jean-Michel)
Länge: 96 Min.
Verleih: Prokino


Ein Jugoslawe, der illegal in Frankreich lebt, lernt eine Buchhändlerin kennen und beginnt noch am selben Tag eine Liebesbeziehung mit ihr. Obwohl sich beide dieser Beziehung aufopferungsvoll widmen, ist sie von Anfang an von den unterschiedlichen Lebensentwürfen der beiden Personen überschattet. Fünfter Film, der mit dem Gütesiegel der dänischen "Dogmatiker" um Lars von Trier ausgestattet wurde. Doch das Konzept des Nichtantastens vorgefundener Verhältnisse wirkt hier willkürlich angewandt und lenkt von der einfache Geschichte eher ab. Der ästhetisch und produktionstechnisch innovative Entwurf des "Dogma" droht zum Manierismus zu verkommen.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00284s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]