bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


End of Days - Nacht ohne Morgen
End of Days

Scope. USA 1998/99
Produktion: Buena Vista/Beacon Communications
Regie: Peter Hyams
Buch: Andrew Marlowe
Kamera: Peter Hyams
Musik: John Debney
Schnitt: Steve Kemper
Darsteller: Arnold Schwarzenegger (Jericho Cane), Gabriel Byrne ("Der Mann"), Robin Tunney (Christine), Kevin Pollak (Chicago), Udo Kier (Dr. Donald Abel)
Länge: 122 Min.
FSK: ab 16; f
Verleih: Buena Vista


Auf einen Wall-Street-Manager wird ein Attentat verübt. Als dessen Leibwächter, ein Ex-Polizist, den Täter stellt, stößt er auf den düsteren Hintergrund der Tat: Der Manager soll Satan sein, der in der Stunde vor der Jahrtausendwende durch die Vereinigung mit einer ahnungslosen Frau dem Bösen zur Weltherrschaft verhelfen will. Um dies zu verhindern, versucht eine Priestersekte, die Frau zu töten, doch die Welt kann nur mit dem rechten Glauben gerettet werden. Ein ganz auf den Hauptdarsteller zugeschnittener Actionfilm mit Elementen des Horrorfilm-Genres. Die religiöse Dimension, in der die Hauptfigur zum Glauben zurückgeführt werden soll, wirkt konstruiert. Unterhaltsam ist der Film nur aufgrund der Schaueffekte und der davon dominierten Spannungsführung.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00242s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]