bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Zoe

Deutschland 1999
Produktion: Ciak Filmprod./dffb
Produzent: Thomas Mertens
Regie und Buch: Maren Kea-Freese
Kamera: Matthias Maaß
Schnitt: Gabriele Herms
Darsteller: Kirsten Hartung (Zoe), Eva Weißenborn (Rosi), Solveig Arnarsdottir (Manu), Wotan Wilke Möhring (Ted), Volkmar Röhler (Karl), Rüdiger Rudolph (Bruno)
Länge: 79 Min.
FSK: ??
Verleih: Ciak


Eine junge Frau schlägt sich in Berlin als DJ durch, ohne eine feste Bleibe oder wirkliche Freunde zu haben. Per Zufall entdeckt sie, dass ihre Mutter gestorben ist, und begibt sich auf eine Spurensuche, die sie auch zu ihrem mittellosen Vater führt. dffb-Abschlußfilm, der mit einfachen Mitteln vor allem die Rat- und Sprachlosigkeit seiner Hauptfigur darzustellen versucht, durch die schemenhafte Anlage der Figuren und eine wenig stringente Erzählweise aber kaum zu fesseln vermag.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.00305s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]