bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Die letzten Tage
The Last Days

USA 1998
Produktion: Revolution Films
Produzenten: June Beallor, Ken Lipper
Regie: James Moll
Buch:
Kamera: Harris Done
Musik: Hans Zimmer
Schnitt: James Moll
Länge: 90 Min.
Verleih: Arthaus


Fünf ungarische Juden, Überlebende des Holocaust, kehren an die Orte ihrer Vergangenheit zurück und erzählen von ihren Familien, der Deportation sowie der Vernichtungspraxis. Ein ausgesprochen bewegender dokumentarischer Film, dessen emotionaler Gehalt jedoch mitunter die Zeugenschaft der Überlebenden zu untergraben droht. Zwar erreicht der filmische Diskurs zuweilen eine ungeheure Dichte, die jedoch immer wieder durch die musikalische Dramaturgie des Films, die sich als kontraproduktives Element zu den Zeugenaussagen erweist, immer wieder geglättet wird. Dennoch ein unverzichtbarer Beitrag zum Thema, der zur nachhaltigen Diskussion einlädt. - Ab 14 möglich.

Weitere Informationen finden Sie auf den WWW-Seiten des film-dienstes

FILMDIENST
0.03376s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]