bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Code: unbekannt
Code: inconnu

Frankreich 2000
Produktion: MK2 Prod./Les Films Alain Sarde
Produzenten: Marin Karmitz, Alain Sarde
Regie und Buch: Michael Haneke
Kamera: Jürgen Jürges
Musik: Giba Gonçalves
Schnitt: Andreas Prochaska, Karin Hartusch, Nadine Muse
Darsteller: Juliette Binoche (Anne), Thierry Neuvic (Georges), Sepp Bierbichler (Bauer), Alexandre Hamidi (Jean), Hélène Diara (Aminate), Ona Lu Yenke (Amadou), Djibril Kouyate, Paulus Manker
Länge: 117 Min.
Verleih: Prokino


Ausgehend von einer Begegnung auf einem Pariser Boulevard, versammelt der Film eine Hand voll Gesichter und Geschichten, die lose miteinander verbunden sind. Aus scheinbar willkürlichen Fragmenten wird ein vielfach gebrochenes, distanziertes und zugleich hoch codiertes Gegenwartsbild montiert, in dem viele aktuelle Diskurse aufgegriffen werden, u.a. über Migration und Rassismus, das Verhältnis von Wahrheit und medialer Inszenierung, Zivilcourage und Schuld. Der ebenso dichte wie spannende Film erweist sich als Michael Hanekes neuerliches Lob des Fragmentarischen und seinen Einspruch gegen die beständige Tendenz des menschlichen Geistes zur Sinnstiftung. - Sehenswert.

 

FILMDIENST
0.00272s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]