bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Gangster No. 1
Gangster No. 1

Großbritannien/Deutschland/Irland 2000
Produktion: Pagoda Film/Road Movies
Produzenten: Norma Heyman, Jonathan Cavendish
Regie: Paul McGuigan
Buch: Johnny Ferguson, nach einem Bühnenstück von Louis Mellis und David
Scinto
Kamera: Peter Sova
Musik: John Dankworth
Schnitt: Andrew Hulmer
Darsteller: Malcom McDowell (alter "Gangster"), Paul Bettany (junger "Gangster"), David Thewlis (Freddie Mays), Saffron Burrows (Karen), Jamie Foreman (Lennie Taylor), Kenneth Cranham (Tommy)
Länge 102 Min.
FSK: ab 12; f
Verleih: Senator


Ein Londoner Gangsterboss erinnert sich an seinem Aufstieg Ende der 60er-Jahre, bei dem er auch vor Verrat und Mord nicht zurückschreckte. Doch dann holt ihn die Vergangenheit ein. Stilistisch eindrucksvolle Verfilmung eines Theaterstücks in der Tradition amerikanischer und britischer Gangsterfilme, die sich auf die Beziehung zwischen dem Protagonisten und seinem Mentor konzentriert. Die gezeigte Gewalt ist mitunter exzessiv, dramaturgisch aber sinnvoll inszeniert. Das mangelnde Identifikationsangebot für den Zuschauer und der unentschiedene Umgang mit der literarischen Vorlage erzeugen dennoch eine gewisse Leere.

 

FILMDIENST
0.00259s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]