bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Die innere Sicherheit


Deutschland/Frankreich 2000
Produktion: Schramm Film/HR/arte
Produzenten: Florian Koerner von Gustorf, Michael Weber
Regie: Christian Petzold
Buch: Harun Farocki, Christian Petzold
Kamera: Hans Fromm
Musik: Stefan Will
Schnitt: Bettina Böhler
Darsteller: Barbara Auer (Clara), Richy Müller (Hans), Julia Hummer (Jeanne), Bilge Binguel (Heinrich), Günther Maria Halmer (Klaus), Katharina Schüttler (Paulina)
Länge: ???
FSK: ???
Verleih: Pegasos


Ein Ehepaar, das sich in den 70er-Jahren zum bewaffneten Kampf gegen den deutschen Staat entschloss, lebt mit seiner Tochter seit 15 Jahren im Untergrund. Als die Umstände die Drei zwingen, aus Portugal nach Deutschland zurückzukehren, eskalieren die Ereignisse, da von alten (Kampf-)Gefährten kaum Hilfe zu erwarten ist und die heranwachsende Tochter das "Versteckspiel" ohne Aussicht auf persönliche Verwirklichung nicht mehr erträgt. Hervorragend gespielter Film, der ein Thema jüngster Geschichtsbewältigung sehr persönlich aufgreift und Menschen zeigt, die sich in der Ausweglosigkeit eingerichtet haben, nun aber plötzlich mit der Angst vor dem Scheitern konfrontiert werden. Eine beeindruckende Studie, die mannigfaltige Rückschlüsse auf Mentalitäten zulässt. - Sehenswert ab 16.

 

FILMDIENST
0.00238s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]