bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Das Experiment


Deutschland 2000
Produktion: Typhoon/Fanes/Senator/SevenPictures
Produzenten: Norbert Preuss, Marc Conrad, Fritz Wildfeuer, Benjamin Herrmann
Regie: Oliver Hirschbiegel
Buch: Mario Giordano, Christoph Darnstädt, Don Bohlinger, nach dem Roman "Black Box" von Mario Giordano
Kamera: Rainer Klausmann
Musik: Alexander van Bubenheim
Schnitt: Hans Funck
Darsteller: Moritz Bleibtreu (Tarek Fahd), Christian Berkel (Steinhoff), Oliver Stokowski (Günther Schütte), Justus von Dohnànyi (Berus), Edgar Selge (Professor Thon), Andrea Sawatzki (Dr. Grimm), Maren Eggert (Dora)
Länge: 120 Min.
FSK: ab 16; f
Verleih: Senator


20 Freiwillige, die nach dem Zufallsprinzip in "Gefangene" und "Wärter" eingeteilt werden, werden in einem sozialpsychologischen Experiment zur Erforschung des Aggressionsverhaltens beobachtet. Die auf einer tatsächlichen Versuchsreihe beruhende Geschichte entwickelt sich zu einer individuellen Konfrontation zwischen dem "guten" Opfer und dem "bösen" Peiniger und endet in jener voyeuristisch aufbereiteten Gewalt, die der Film anfangs zu hinterfragen vorgibt. Schauspielerisch weitgehend überzeugend und teilweise beklemmend inszeniert, scheitert der Film letztlich an der nicht konsequent genug durchdachten Geschichte. - Ab 16 möglich.

 

FILMDIENST
0.00251s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]