bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Vatel
Vatel


Scope.Frankreich 2000
Produktion: Gaumont/Légende Enterprises
Produzenten: Alain Goldman, Roland Joffé
Regie: Roland Joffé
Buch: Jeanne Labrune, Tom Stoppard
Kamera: Robert Fraisse
Musik: Ennio Morricone
Schnitt: Noëlle Boisson
Darsteller: Gérard Depardieu (François Vatel), Uma Thurman (Anne de Montausier), Tim Roth (Marquis de Lauzun), Julian Glover (Prinz de Condé), Julian Sands (Ludwig XIV.), Arielle Dombasle (Prinzessin de Condé)
Länge: 100 Min.
FSK: ab 12: f
Verleih: Tobis StudioCanal


Frankreich 1671: François Vatel, Haushofmeister des hochverschuldeten Prinzen von Conde, richtet für den Hofstaat Ludwigs XIV. ein dreitägiges Fest aus, um seinem Herrn zu helfen, die Gunst des Sonnenkönigs zu erringen und den drohenden Bankrott abzuwenden. Als er sich unstandesgemäß in die Mätresse des Königs verliebt und vom Prinzen an den Hof von Versailles abgeschoben wird, erkennt er die Ausweglosigkeit seiner Lage. Ein in opulenten Bildern entwickeltes, hervorragend gespieltes Historiendrama, das über die sensible Liebesgeschichte das brisnate Verhältnis von Aristrokatie und Volk beleuchtet, ohne die sinnenfrohe Grundstimmung mit gesellschaftspolitischen Diskursen zu überfrachten. - Sehenswert ab 14.

 

FILMDIENST
0.01129s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]