bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Monkeybone
Monkeybone


USA 2001
Produktion: Twentieth Century Fox/1492 Prod.
Produzenten: Michael Barnathan, Mark Radcliffe
Regie: Henry Selick
Buch: Sam Hamm, nach dem Comic "Dark Town" von Kaja Blackley
Kamera: Andrew Dunn
Musik: Anne Dudley
Schnitt: Mark Warner, Jon Poll, Nicholas C. Smith
Darsteller: Brendan Fraser (Stu Miley), Bridget Fonda (Julie McElroy), Chris Kattan (Organ Donor Stu), John Turturro (Monkeybone), Giancarlo Esposito (Hypnos), Rose McGowan (Kitty), David Foley (Herb)
Länge: 92 Min.
Verleih: Twentieth Century Fox


Ein erfolgreicher Cartoonist fällt nach einem Autounfall ins Koma und wacht zusammen mit der von ihm kreierten Comic-Figur in einer düster-surrealen Zwischenwelt voller Monster und Leidensgenossen auf. Als ihn sein gezeichnetes Alter ego überlistet und in seinen dadurch wieder belebten Körper auf Erden schlüpft, ergeben sich (Liebes-)Verwicklungen, die sich erst durch seine Rückkehr in einem fremden Körper lösen. Technisch gelungene Mischung aus Real-, Zeichen- und Puppentrickfilm, dessen dürftiges und von zotigem Humor bestimmtes Drehbuch nie das in der Vorlage schlummernde "Dr. Jekyll und Mr. Hyde"-Motiv erreicht. Nicht mehr als eine wohlig gruselnde Geisterbahnfahrt. - Ab 14.

 

FILMDIENST
0.00239s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]