bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Der Schuh des Manitu


Scope. Deutschland 2001
Produktion: herbX film
Produzenten: Michael "Bully" Herbig, Michael Wolf
Regie: Michael "Bully" Herbig
Buch: Michael "Bully" Herbig, Alfons Biedermann, Rick Kavanian, Klaus "Murmel" Clausen
Kamera: Stephan Schuh
Musik: Ralf Wengenmayr
Schnitt: Alexander Dittner
Darsteller: Michael "Bully" Herbig (Abahachi/Winnetouch), Christian Tramitz (Ranger), Sky Dumont (Santa Maria), Marie Bäumer (Uschi), Hilmi Sözer (Hombre), Rick Kavanian (Dimitri), Tim Wilde (John), Siegfried Teroorten (Jim)
Länge: 84 Min.
Verleih: Constantin


Ein Apachen-Häuptling und sein weißer Blutsbruder kämpfen gegen einen sadistischen Gentleman-Verbrecher, der gegen sie intrigiert und ihnen eine Schatzkarte abspenstig gemacht hat. Stilechte, bis in technische Details aufmerksam nachempfundene Parodie auf die Karl-May-Filme der 60er-Jahre, die sich als absolut sinnfreie Nummernrevue gefällt und vor keiner Plattheit und Zote zurückschreckt, um oberflächlich-albern zu unterhalten. Die Mechanik der alten Kino-Klischees wird nur decouvriert, um die neuen Klischees der aktuellen Gag-Kultur auszubreiten. - Ab 16.

 

FILMDIENST
0.00226s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]