bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Love/Juice
Love/Juice


Japan 2000
Produktion: Tsunku Town Films/Cine Bazar
Produzenten: Tsuyoshi Sugino, Chikako Nakabayashi
Regie und Buch: Kaze Shindo
Kamera: Koji Kanaya
Musik: Kenichiro Isoda
Schnitt: Ikuo Watanabe
Darsteller: Mika Okuno (Kyoko), Chika Fujimura (Chinatsu), Toshiya Nagasawa (Meister), Hidetoshi Nichijima (Sakamoto)
Länge: 78 Min.
Verleih: Freunde der Deutschen Kinemathek


Das Leben zweier junger Frauen, die sich in Tokyo eine Einzimmerwohnung teilen und durch die räumliche Enge eine intensive Beziehung zueinander aufbauen. Doch während sich die eine in ihre Mitbewohnerin verliebt, schwanken die Reaktionen der anderen zwischen sexueller Neugier und kokett gepielter Gleichgültigkeit. Ein unter erheblichem Zeitdruck und mit winzigem Budget entstandener Erstlingsfilm, der aus seinen Beschränkungen eine Tugend macht und seine Geschichte und Personen ebenso stringent wie plausibel entwickelt. Der notgedrungen reduzierte Erzählstil der Regisseurin bietet eine Lektion in konzentriertem Minimalismus.

 

FILMDIENST
0.00193s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]