bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Der Traum ist aus - Die Erben der Scherben


Deutschland 2001
Produktion: Avanti Film
Produzent: Christoph Schuch
Regie und Buch: Christoph Schuch
Kamera: Thomas Schuch
Schnitt: Christoph Schuch, Sven Ritzkowski
Länge: 92 Min.
Verleih: Edition Salzgeber


Porträt der Berliner Rockgruppe "Ton, Steine, Scherben", die sich Anfang der 70er-Jahre im politischen Kampf engagierte und diesem ungeachtet ihres musikalischen Vermögens ihren Erfolg verdankte. Engagierter Dokumentarfilm, der neben dem Gruppenporträt eine politische Zeitreise unternimmt und Musiker zu Wort kommen lässt, die von der Band nachhaltig beeinflusst wurden. Dabei wird der Verlust an politischen Engagement ebenso deutlich wie der gesellschaftliche Wandel, der sich einer Politisierung weitgehend verweigert. Zahlreich Musikstücke machen den Film zu einem Vergnügen. - Sehenswert ab 14.

 

FILMDIENST
0.00348s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]