bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Mit IKEA nach Moskau


Deutschland 2001
Produktion: Koppfilm/Happy Endings/ORB/ZDF
Produzenten: Michael Chauvistré, Sven Boeck
Regie, Buch und Kamera: Michael Chauvistré
Musik: Georg Fischer, Christoph Seil, Claudius Dreilich
Schnitt: Dorothea Brühl, Felix Haß
Länge: 90 Min.
Verleih: Piffl Medien


Beobachtungen im Vorfeld der Eröffnung der ersten Moskauer IKEA-Filiale. Der Dokumentarfilm begleitet ein deutsches Paar, das sich dem Aufbau des Unternehmens verschrieben hat und kommt dadurch nicht nur einer Unternehmensphilosophie, sondern auch Angestelltenmentalitäten auf die Spur. Ein erhellender Film, der das Genre nicht revolutioniert, aber neue Sichtweisen eröffnet. - Ab 12.

 

FILMDIENST
0.00233s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]