bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Eine Hexe in unserer Familie
En Häxa i Familjen


Schweden 1999
Produktion: FilmLance International AB
Produzent: Lars Blomgren
Regie: Harald Hamrell
Buch: Johan Bogaeus, Ulf Stark, nach einem Roman von Maria Bleknos
Kamera: Olof Johnson
Musik: Adam Nordén
Schnitt: Michal Leszczylowski
Darsteller: Karin Bogaeus (Maria), Margreth Weivers (Gerda), Fredrik Unger (Makka), Margreth Weivers (Lillebror), Tintin Anderzon (Sonja), Rebecca Scheja (Mats)
Länge: 82 Min.
FSK: ab 6; f
Verleih: AFM


Ein etwa achtjähriges Mädchen wünscht sich, dass sein nervender, stets zu Streichen aufgelegter kleiner Bruder verschwindet. Als am nächsten Tag eine alte, rätselhafte Kinderfrau das elterliche Reihenhäuschen betritt, steht zu befürchten, dass es sich um eine Hexe handelt, die das Brüderchen abholen und fressen will. Fantasievoller, amüsanter, aber auch spannender Kinderfilm, der ein hintergründiges Spiel mit den fließenden Grenzen von Märchen und Wahrheit betreibt, indem er die kindlichen Fantasien als handfeste "reale" Gruselszenen inszeniert. Ein lehrreicher Spaß vor allem für bereits filmerfahrene Kinder, die hinter der Fabel um Schein und Sein auch Fragen nach dem eigenen Urteilsvermögen, nach Vorurteilen sowie den Folgen von Ausgrenzung vermeintlich "fremder" Menschen erkennen können. - Sehenswert ab 10.

 

FILMDIENST
0.00427s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]