bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Ein Mann sieht rosa
Le Placard


Frankreich 2001
Produktion: Gaumont/Efve Films/TF 1
Produzent: Alain Poiré
Regie und Buch: Francis Veber
Kamera: Luciano Tovoli
Musik: Vladimir Cosma
Schnitt: Georges Klotz
Darsteller: Daniel Auteuil (François Pignon), Gérard Depardieu (Félix Santini), Thierry Lhermitte (Guillaume), Michel Aumont (Belone), Michèle Laroque (Mademoiselle Bertrand), Jean Rochefort (Kópel)
Länge: 84 Min.
Verleih: Tobis Studio Canal


Ein Buchhalter einer Kondomfirma, dem die Kündigung droht, gibt vor, schwul zu sein. Aus Angst den vor gesellschaftlichen und finanziellen Folgen schreckt sein Chef vor der Entlassung zurück und setzt ihn fortan als Werbeträger einsetzt. Subtile französische Gesellschaftskomödie mit großen Staraufgebot, die die Homosexualität nie ins Lächerliche zieht, aber sich nicht entscheiden kann, ob sie die Probleme des vermeintlich Homosexuellen oder die fast zum Kult erhoben neue Liberalität ins Zentrum rücken soll. - Ab 16.

 

FILMDIENST
0.00219s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]