bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


The Glass House
The Glass House


Scope. USA 2001
Produktion: Original Film/Columbia Pictures
Produzent: Neal H. Moritz
Regie: Daniel Sackheim
Buch: Wesley Strick
Kamera: Alar Kivilo
Musik: Christopher Young
Schnitt: Howard E. Smith
Darsteller: Leelee Sobieski (Ruby Baker), Diane Lane (Erin Glass), Stellan Skarsgard (Terry Glass), Bruce Dern (Alvin Begleiter), Trevor Morgan (Rhett Baker), Chris Noth (Onkel Jack), Michael O'keefe, Rita Wilson, Kathy Baker
Länge: 106 Min.
FSK: an 16; f
Verleih: Columbia TriStar


Eine 16-Jährige wird nach dem Unfalltod ihrer Eltern gemeinsam mit ihrem jüngeren Bruder unter die Vormundschaft eines Ehepaars gestellt, das hinter der gutbürgerlichen Fassade dunkle Absichten zu hegen scheint. Die beiden Kinder geraten in ein "gläsernes Gefängnis", aus dem es kein Entrinnen gibt. Blutleer inszenierter Thriller als Variation des "Hänsel und Gretel"-Themas, der sich in vordergründiger Symbolik verliert. Vorzüglich sind die architektonische Gestaltung der Schauplätze als bedrohliches Labyrinth und die sparsam instrumentierte Musik.

 

FILMDIENST
0.00241s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]