bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Secret Society
Secret Society


Deutschland/Großbritannien 2001
Produktion: Focus/IAC/Isle of Man Film/ena
Produzenten: Vesna Jovanoska, David Pupkewitz, Erwin C. Dietrich, Malcolm Kohll
Regie: Imogen Kimmel
Buch: Imogen Kimmel, Catriona McGowan
Kamera: Glynn Speeckaert
Musik: Paul Heard
Schnitt: Katharina Schmidt
Darsteller: Carlotte Brittain (Daisy), Lee Ross (Ken), Annette Badland (Marlene), James Hooton, Lisa Jane Riley, Charles Dale, Rachel Smith, Sharon Duce
Länge: 98 Min.
Verleih: Movienet


Eine dicke junge Frau wird in einen Club von Sumo-Ringerinnen aufgenommen und trainiert erfolgreich, während ihr arbeitsloser Mann glaubt, sie sei von Außerirdischen besessen. Unterhaltsame, in den Hauptrollen treffend besetzte Komödie, die freilich zu sehr an der Oberfläche verharrt: Nur bedingt werden facettenreiche Charaktere auf die Leinwand gebracht, Handlungen psychologisch begründet, Konflikte und Entscheidungen dramaturgisch vorbereitet. Die Delegierung des Komischen auf die Männerfiguren und die weitgehende Scheu, auch über die Frauen lachen zu lassen, macht den Film kleiner als es seine Idee ermöglicht hätte. - Ab 14.

 

FILMDIENST
0.00276s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]