bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Innocence - Erste Liebe, zweite Chance
Innocence


Australien/Belgien 2000
Produktion: Illumination Films/Ciné Té/Film Victoria/Fireworks/Het Fonds in Vlandderen/International Film Festival Ghent/New Oz/Showtime/South Australien Film Corporation/Strand
Produzent, Regie und Buch: Paul Cox
Kamera: Tony Clark
Musik: Paul Grabowsky
Schnitt: Simon Whitington
Darsteller: Julia Blake (Claire), Charles Tingwell (Andreas), Terry Norris (John), Robert Menzies (David), Marta Dusseldorp (Monique), Kristine van Pellicom (junge Claire), Kenny Aernouts (junger Andreas), Chris Haywood (Pfarrer), Norman Kaye (Gerald)
Länge: 94 Min.
Vertrieb: Arsenal (O.m.d.U.)


50 Jahre, nachdem sie sich aus den Augen verloren hatten, nehmen zwei mittlerweile über 70-Jährige ihre Liebesbeziehung von einst wieder auf und erleben ein letztes Mal die Euphorie des Verliebtseins, auch wenn die Ehe der Frau durch ihr Verhältnis in die Krise gerät. Ein leiser, durchaus auch heiterer Liebesfilm, der sich gegen das Diktat des Jugendkults richtet und in einer Reihe von Rückblenden das gesamte Leben seiner beiden Protagonisten auffächert. - Ab 16.

 

FILMDIENST
0.00459s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]