bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Do It
Do It


Schweiz 2000
Produktion: Dschoint Ventschr/Schweizer Fernsehen DRS
Produzenten: Werner Schweizer, Samir
Regie und Buch: Sabine Gisiger, Marcel Zwingli
Kamera: Helena Vagnières
Musik: Peter Bräker, Balz Bachmann, Dimitri de Perrot
Schnitt: Patrizia Wagner
Länge: 97 Min.
Verleih: Kool Film


Die Lebenserinnerungen des Schweizers Daniele von Arb, der als Jugendlicher in den 70er-Jahren aus Idealismus in die internationale Terrorszene schlitterte. Beim Versuch eines Attentats auf den Schah werden von Arb und seine Freunde verhaftet und im anschließenden Prozess zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. Der aus Archivmaterial, Amateuraufnahmen und Interview-Szenen klug montierte Dokumentarfilm zeigt einen geläuterten Menschen, der sich lachend von seinen Aktionen distanziert. Gleichzeitig dokumentiert der Film einen gesellschaftlichen Wandel, in dessen Verlauf politische Ideale durch den Rückzug ins Private verdrängt wurden. - Sehenswert ab 16.

 

FILMDIENST
0.00213s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]