bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Anam


Deutschland 2001
Produktion: Wüste Filmprod./ZDF/arte/Wüste Film West
Produzenten: Ralph Schwingel, Stefan Schubert
Regie und Buch: Buket Alakus
Kamera: Marcus Lambrecht
Musik: Mehmet Ergin
Schnitt: Ann-Sophie Schweizer
Darsteller: Nursel Köse (Anam), Saskia Vester (Rita), Audrey Motaung (Didi), Patrycia Ziolkowska (Mandy), Leonard Lansink (Bernd), Navid Akhavan( Deniz), Birol Ünel (Hasan), Jülide Girisken (Lela)
Länge: 86 Min.
Verleih: Nighthawks


Eine in Deutschland lebende Türkin muss erkennen, dass ihr 20-jähriger Sohn drogensüchtig ist und ihr Mann sie betrügt. Doch sie will nicht in der traditionellen Opferrolle verharren und entwickelt auf den Trümmern ihres Familienlebens ein neues Selbstbewusstsein. Der Erstlingsfilm einer jungen Türkin, der die Balance zwischen Leichtigkeit und Schwere, Lebensfreude und Verzweiflung sucht und sich für einen offensiven Umgang mit tradierten Klischees entscheidet, um den Entwicklungsprozess der Protagonistin sinnfällig zu machen. - Ab 14.

 

FILMDIENST
0.00224s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]