bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Herz im Kopf


Deutschland 2002
Produktion: Claussen + Wöbke Filmprod.
Produzenten: Thomas Wöbke, Jakob Claussen
Regie: Michael Gutmann
Buch: Michael Gutmann, Hans-Christian Schmid
Kamera: Klaus Eichhammer, Pascal Hoffmann
Musik: Rainer Michel
Schnitt: Monika Abspacher
Darsteller: Tom Schilling (Jakob), Alijia Bachleda-Curus (Wanda), Leonard Lansing (Wolfgang Gebhard), Katharina Müller Elmau (Ute Gebhard), Anna von Berg (Petra), Matthias Schweighöfer (Dirk), Sebastian Kroehnert (Helmut), Anna Kalata (Milena), David Scheller (Ben), Marcello Mahr (Patrick)
Länge: 92 Min.
FSK: ab 6; f
Verleih: Constantin


Ein Jugendlicher kehrt nach einjähriger Abwesenheit in sein hessisches Heimatdorf zurück und muss sich seinem Alltag stellen, im dem nichts rund zu laufen scheint. Es entwickelt sich eine Liebesbeziehung zu einem polnischen Aupair-Mädchen, doch auch sie ist mit Hindernissen und Missverständnissen belastet. Ein hervorragender Jugendfilm, geprägt von kleinen Gesten und liebevoll skizziert Personen, getragen von überzeugenden Darstellern. Die unspektakuläre Geschichte wird fern von modischen Reverenzen erzählt und schafft gerade durch ihre Zurückgenommenheit einen zeitübergreifenden Raum von "Jugend". - Sehenswert ab 12.

 

FILMDIENST
0.00253s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]