bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Little Senegal
Little Senegal


Algerien/Frankreich/Deutschland 2001
Produktion: 3B/France 2 Cinéma/Le Studio Canal +/Open City/Tassili Films/Taunus
Produzenten: Rachid Bouchareb, Jean Bréhat, Jason Kliot, Christoph Thoke, Joana Vicente
Regie: Rachid Bouchareb
Buch: Rachid Bouchareb, Olivier Lorelle
Kamera: Benoît Chamaillard, Youcef Sahraoui
Musik: Safy Boutella
Schnitt: Sandrine Deegen
Darsteller: Sotigui Kouyaté (Alloune), Sharon Hope (Ida), Roschdy Zem (Karim), Karim Traoré (Hassan), Adetoro Makinde (Amaralis), Adja Diarra (Eileen)
Länge: 97 Min.
Verleih: Alamode


Ein alter Senegalese reist nach Amerika, um etwas über seine Vorfahren zu erfahren, die als Sklaven dorthin verschleppt wurden. Nach Recherchen in South Carolina landet er in New York, wo er auf eine entfernte Verwandte trifft, bei der er Arbeit findet. Ungeachtet der Konflikte zwischen Afro-Amerikanern und illegalen Emigranten, versucht der Afrikaner, die verstreuten Teile seiner Familie wieder zusammenzuführen. Wie ein melancholischer Blues erzählt der Film in ruhigen, fast statischen Bildern vom unterschwelligen Rassismus und den unüberwindlichen Gegensätze der Kulturen. Ein poetischer Film, der den "american way of life" in Frage stellt und zugleich eine Balance zwischen starken Gefühlen und kritischer Distanz findet. - Ab 16.

 

FILMDIENST
0.00267s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]