bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


We Were Soldiers
We Were Soldiers


Scope. USA 2002
Produktion: Paramount
Produzenten: Randall Wallace, Bruce Davey, Stephen McEveety, Danielle Lemmon, Stephen Zapotoczny
Regie und Buch: Randall Wallace, nach dem Buch "We Were Soldiers Once ... And Young" von Harold G. Moore und Joseph Galloway
Kamera: Dean Semler
Musik: Nick Glennie-Smith
Schnitt: William Hoy
Darsteller: Mel Gibson (Hal Moore), Madeleine Stowe (Julia Moore), Sam Elliott (Basil L. Plumley), Greg Kinnear (Major Bruce Crandall), Chris Klein (Jack Geoghegan), Josh Daugherty (Robert Quellette), Barry Pepper (Joseph Galloway)
Länge: 140 Min.
FSK: ab 16; f
Verleih: Concorde


Der Ausbilder einer US-Infantrie-Einheit muss seine Soldaten, die er als strenge Vaterfigur führt, im Jahr 1965 im Vietnam-Krieg in ein Himmelfahrtskommando führen. Während der zweite, kampfbetonte Teil des Films in Vietnam spielt, schildert der erste die Lage an der Heimatfront sowie in der Familie des Offiziers, die es später im Dschungel zu verteidigen gilt. Patriotischer und militaristischer Film nach einem Tatsachenbericht, der im Nachhinein das Image der US-Armee aufpolieren will. Dabei entlarvt er unfreiwillig die schauspielerischen Schwächen seines Hauptdarstellers.

 

FILMDIENST
0.00241s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]