bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Signs - Zeichen
Signs


USA 2002
Produktion: Blinding Edge/Buena Vista/Touchstone
Produzenten: Frank Marshall, Sam Mercer, M. Night Shyamalan
Regie und Buch: M. Night Shyamalan
Kamera: Tak Fujimoto
Musik: James Newton Howard
Schnitt: Barbara Tulliver
Darsteller: Mel Gibson (Graham Hess), Joaquin Phoenix (Merrill Hess), Rory Culkin (Morgan Hess), Abigail Breslin (Bo Hess), Cherry Jones (Officer Paski), M. Night Shyamalan (Ray Reddy)
Länge: 106 Min.
FSK: ab 12; f
Verleih: Buena Vista


Die Familie eines Farmers und ehemaligen Priesters wird in ihrem Glauben an übernatürliche Ereignisse auf die Probe gestellt, als sie auf ihren Feldern riesige symmetrische Formationen entdeckt, die kaum aus Menschenhand stammen können. Die lange Zeit in der Schwebe gehaltene Geschichte lebt von der Begabung des Regisseurs für unheimliche Atmosphären und rückt die spirituelle Komponente deutlicher in den Vordergrund als die Anlass gebende Fantasy-Geschichte. Fesselnd und stilistisch interessant, bleibt der Film letztlich doch unbefriedigend, weil das Sujet inhaltlich zu wenig vertieft wird. - Ab 14.

 

FILMDIENST
0.00327s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]