bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Weit weg
Loin


Frankreich 2000
Produktion:
Produzenten: Said Ben Said, Andres Martin
Regie: André Téchiné
Buch: André Téchiné, Faouzi Bensaidi
Kamera: Germain Desmoulins
Musik: Juliette Garrigues
Schnitt: Hervé de Luze
Darsteller: Stéphane Rideau (Serge), Lubna Azabal (Sarah), Mohamed Hamaidi (Said), Jack Taylor (James), Yasmina Reza (Emily), Gael Morel (François), Rachida Brakni (Nezha), Nabila Baraka (Farida)
Länge: 120 Min.
Verleih: Alamode (O.m.d.U.)


Drei verschiedenen Kulturen angehörende Menschen versuchen, innerhalb von drei Tagen ihr Leben zu ordnen und ihm die entscheidende Wende zu geben. Der in der nordafrikanischen Stadt Tanger angesiedelte Film bezieht seinen Schauplatz metaphorisch in die Handlung ein und spiegelt in ihm menschliche Beziehungen, die von tiefen Gräben durchfurcht sind. Ein sehr persönlicher Film, zu lesen als politisch und künstlerisch kompromissloses Statement, das an Zärtlichkeit und Leichtigkeit kaum zu überbieten ist. - Sehenswert.

 

FILMDIENST
0.00308s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]