bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Halbe Treppe


Deutschland 2001
Produktion: Peter Rommel Prod.
Produzent: Peter Rommel
Regie: Andreas Dresen
Kamera: Michael Hammon
Musik: 17 Hippies
Schnitt: Jörg Hausschild
Darsteller: Steffi Kühnert (Ellen Kukowski), Axel Prahl (Uwe Kukowski), Thorsten Merten (Chris Düring), Gabriela Maria Schmeide (Katrin Düring)
Länge: 103 Min.
Verleih: Delphi


Zwei befreundete Ehepaare in Frankfurt/Oder reiben sich in ihren beruflichen wie familiären Lebensverhältnissen auf, führen ein unaufgeregtes, aber anstrengendes und nur scheinbar zufrieden stellendes Dasein. Durch ein nur kurz zu verheimlichendes Liebesverhältnis zerbricht für alle Beteiligten die Routine ihres Daseins. Eine ohne festes Drehbuch realitätsnah improvisierte Alltagsbeschreibung, die ebenso einfühlsam wie zurückhaltend die Balance zwischen Alltagsdrama und exquisiter Komödie hält. Obwohl vieles nur angedeutet oder wie im Vorbeigehen gestreift wird, entfaltet der Film ein hohes Maß an Prägnanz und poetischer Dichte, indem er die unterschiedlichen Wünsche und Bedürfnisse schmerzlich zum Bewusstsein bringt. - Sehenswert ab 16. (Kinotipp der katholischen Filmkritik)

 

FILMDIENST
0.00537s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]