bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Kleine Missgeschicke
Sma ulykker


Dänemark 2002
Produktion: Zentropa
Produzent: Ib Tardini
Regie: Annette K. Olesen
Buch: Kim Fupz Aakeson
Kamera: Morten Soborg
Musik: Jeppe Kaas
Schnitt: Nicolaj Monberg
Darsteller: Jorgen Kiil (John), Maria Würgler Rich (Marianne), Henrik Prip (Tom), Jannie Faurschou (Eva), Jorgen Christensen (Soren), Petrine Agger (Britt), Tina Gylling Mortensen (Ellen), Julie Wieth (Lisbeth)
Länge: 104 Min.
Verleih: Senator


Tragikomödie um eine Kopenhagener Durchschnittsfamilie, in der der plötzliche Tod der Mutter Krisen und Irritationen auslöst. Der Witwer, die drei erwachsenen Kinder und der Bruder des Witwers rücken durch den Schicksalsschlag wieder näher zusammen. Ihr Alltag bekommt eine neue Dynamik, wobei Beziehungsängste, Erwachsenwerden, Seitensprünge, Verantwortungsscheu und Missbrauch eine Rolle spielen. Dem mit viel Sinn für ausgeklügelte Details und makabren Dialogwitz inszenierten Film gelingt es, mit immer wieder überraschenden Wendungen und durch die unverbrauchte Spielfreude der Schauspieler die schwierige Balance zwischen Komik und Tragik zu halten. - Sehenswert ab 16.

 

FILMDIENST
0.00285s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]