bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Eislimonade für Hong Li


35755

Deutschland2000
Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg/Filmpool/SWR
Produzenten: Arkadius Gielnik
Regie: Dietmar Ratsch, Arkadius Gielnik
Buch: Dietmar Ratsch, Arkadius Gielnik
Kamera: Dietmar Ratsch, Arkadius Gielnik
Musik: Nik Reich
Länge: 90 min
Verleih: Progress


Ein deutscher Kriegsfotograf reist 25 Jahre nach Kriegsende noch einmal nach Vietnam, um die Menschen auf seinen Bildern zu suchen. Die Reise in die Vergangenheit wandelt sich zu einer Reise in die Zukunft. Eine Ausstellung mit den Fotos auf einem zentralen Platz in Hanoi initiiert Begegnungen. Der Fotograf agiert dabei vor der Kamera als sentimentaler Spurensucher, während er über die Kontakte zu jungen Vietnamesen das moderne Vietnam ins Blickfeld rückt. Ein vor allem wegen der Professionalität der Aufnahme- und Kameratechnik sowie selbstreflexiver Kommentare bemerkenswerter Film.

 

FILMDIENST
0.00203s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]