bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Das fliegende Klassenzimmer


Deutschland 2002
Produktion: Bavaria/Lunaris/ZDF
Produzenten: Uschi Reich, Peter Zenk, Christoph Holch, Susanne van Lessen
Regie: Tomy Wigand
Buch: Henriette Piper, Franziska Buch, Uschi Reich, nach dem gleichnamigen Roman von Erich Kästner
Kamera: Peter von Haller
Musik: Niki Reiser (Songs: Moritz Freise, Biber Gullatz)
Schnitt: Christian Nauheimer
Darsteller: Hauke Diekamp (Jonathan Trotz), Philipp Peters-Arnolds (Martin Thaler), Ulrich Noethen (Dr. Johann "Justus" Bökh), Sebastian Koch (Bob "Nichtraucher" Uthofft), Piet Klocke (Kreuzkamm senior), Frederick Lau (Matz Selbmann), Hans Broich-Wuttke (Uli von Simmern), Anja Kling (Kathrin)
Länge: 114 Min.
FSK: o.A.; f
Verleih: Constantin


Erich Kästners Internatsgeschichte wurde in die Gegenwart und nach Leipzig verlegt, wo die Schüler kleine und größere Alltagssorgen durch ihre unverbrüchliche Freundschaft und Solidarität meistern lernen. Ihre Musical-Aufführung vom "Fliegenden Klassenzimmer" wird zur Nagelprobe für Durchsetzungsvermögen und Charakterstärke und führt zudem zwei erwachsene Freunde wieder zusammen, die zu DDR-Zeiten voneinander getrennt wurden. Ein freundlich-utopisches, pädagogisch aufgeklärtes, selten schönfärberisches Spiel, das kurzweilig-turbulent unterhält und ebenso durch die ethische Grundierung wie sympathische Schauspieler für sich einnimmt. - Sehenswert ab 8.

 

FILMDIENST
0.00243s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]