bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Killing Me Softly
Killing Me Softly


USA 2002
Produktion: The Montecito Picture Comp.
Produzenten: Lynda Myles, Joe Medjuck
Regie: Chen Kaige
Buch: Kara Lindstrom, nach dem gleichnamigen Roman von Nicci Gerrad und Sean French
Kamera: Michael Coulter
Musik: Patrick Doyle
Schnitt: Jon Gregory
Darsteller: Heather Graham (Alice Loudon), Joseph Fiennes (Adam Tallis), Natascha McElhone (Deborah Tallis), Ulrich Thomsen (Klaus), Ian Hart (Daniel), Jason Hughes (Jake)
Länge: 100 Min.
FSK: ab 16; f
Verleih: Universum/Constantin


Eine junge Amerikanerin in London verliebt sich Hals über Kopf in einen Extrembergsteiger und heiratet ihn. Auf anonyme Warnungen, der Mann sei schuld am Tod seiner Ex-Frau, reagiert sie mit wachsender Panik. Höchst konventioneller Psychothriller, der gezielt mit der bürgerlichen Angst vor dem Anderen spielt. Mittelmäßig inszeniert und - bis auf die Hauptfigur - ebenso gespielt, ist er eine herbe Enttäuschung angesichts des bisherigen Werks von Chen Kaige, der hier sein US-Debüt gibt.

 

FILMDIENST
0.00397s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]