bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Das Leben des David Gale
The Life of David Gale


Scope. USA/Großbritannien 2002
Produktion: Dirty Hands/InterMedia/Saturn/Universal
Produzenten: Nicolas Cage, Alan Parker, Jeff Levine
Regie: Alan Parker
Buch: Charles Randolph
Kamera: Michael Seresin
Musik: Alex und Jake Parker
Schnitt: Gerry Hambling
Darsteller: Kevin Spacey (Dr. David Gale), Kate Winslet (Elizabeth "Bitsey" Bloom), Laura Linney (Constance Hallaway), Gabriel Mann (Zack), Matt Craven (Dusty), Leon Rippy (Braxton Belyeu), Rhona Mitra (Berlin)
Länge: 130 Min.
FSK: ab 12; f
Verleih: UIP


Ein Philosophieprofessor, politischer Aktivist gegen die Todesstrafe, sitzt in einem texanischen Gefängnis im Todestrakt, weil er seine engste Mitstreiterin ermordet haben soll. Drei Tage vor der Hinrichtung beichtet er einer Journalistin, was wirklich geschah. Durch lange Rückblenden strukturierte Mischung aus Thriller und psychologischem Drama, die das emotionale Potenzial der Story geschickt mit politischen und gesellschaftlichen Hintergründen zu verbinden weiß, durch eine gefällige Dramaturgie den Fallstricken des Sujets aber nicht immer entkommt. - Ab 16.

 

FILMDIENST
0.00408s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]