bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Roberto Benignis Pinocchio
Pinocchio


Italien/Frankreich/Deutschland 2002
Produktion: Exon/Melampo/Canal +/KC Medien
Produzenten: Gianluigi Braschi, Nicoletta Braschi, Elda Ferri
Regie: Roberto Benigni
Buch: Roberto Benigni, Vincenzo Cerami, nach dem gleichnamigen Roman von Carlo Collodi
Kamera: Dante Spinotti
Musik: Nicola Piovani
Schnitt: Simona Paggi
Darsteller: Roberto Benigni (Pinocchio), Nicoletta Braschi (die Fee), Carlo Giuffrè (Gepetto), Mino Bellei (Medoro), Kim Rossi Stuart (Lucignolo), Alessandro Bergonzoni (Ring Master)
Länge: 108 Min.
Verleih: Falcom Media/Central


Die Abenteuer der Holzpuppe Pinocchio, die in die weite Welt hinaus zieht, um ein richtiger Junge zu werden. Erneute Verfilmung des berühmten Kinderbuchs von Carlo Collodi, die jeglichen Charme und Tiefgang der Vorlage vermissen lässt und sich lediglich auf die Albernheiten des Hauptdarstellers sowie eine überbordende Ausstattung verlässt. - Ab 10.

 

FILMDIENST
0.00215s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]