bsnet Braunschweig-Quartett kino
 







 


Olsenbande Junior
Olsen Banden Junior


Dänemark 2001
Produktion: Nordisk Film/ TV2
Produzent: Thomas Heinesen
Regie: Peter Flinth
Buch: Anne-Marie Olesen, Lars Mering, Nikolaj Scherfig
Kamera: Torben Forsberg
Musik: Bent Fabricius-Bjerre, Soren Hyldgaard
Schnitt: Ghita Beckendorff, Line Schou Hillerbrand
Darsteller: Aksel Leth (Egon), Jacob Bernit (Kjeld), Christian Stoltenberg (Benny), Signe Lerche (Yvonne), Jesper Langberg (Hallandsen), Ellen Hillingso (Doktor Rakowski), Claus Ryskjär (Leiter des Kinderheims)
Länge: 85 Min.
FSK: ab 6; f
Verleih: Arsenal


Der 15. Film um die Olsen-Bande ist das erste Abenteuer des hier noch jugendlichen Gauner-Trios. Der angebliche Waise Egon lässt sich von einem vermeintlichen Millionärsehepaar adoptieren und landet als Versuchskaninchen in einer Raketenfabrik, dessen skrupellose Betreiber ihn 1958 als ersten Menschen in den Weltraum schießen wollen. Abgesehen von einigen für jüngere Zuschauer durch ihre makabre Zuspitzung verstörenden Spannungsmomenten hält die Inszenierung geschickt die Balance zwischen Humor und turbulenten Verwicklungen. Von einem spielfreudigen Darstellerensemble getragen, bietet der Film beste Familienunterhaltung. - Ab 10.

 

FILMDIENST
0.00255s
Ein freundlicher Service der

Gärtner Datensysteme
Kritik/Anregungen/Kommentare an das bsnet
© 1995 - 2017,   Gärtner Datensysteme GmbH & Co. KG
[Datenschutz] [Kontakt/Impressum]